Kapp-Putsch und Märzrevolution 1920

„‘Möge das Buch dazu beitragen, Geschichte vor Ort neu zu entdecken und zu bewerten’, hofft Gleising (S. 10). Er hat das Feld reich bestellt.“*

Der RuhrEcho Verlag weist daraufhin, dass das umfangreiche Buch zu den Ereignissen zum Thema Kapp-Putsch und Märzrevolution 1920 noch erhältlich ist:

Günter Gleising, Mitarbeit Anke Pfromm
Kapp-Putsch und Märzrevolution 1920 (II)
Ereignisse und steinerne Zeugen
Gräber und Denkmäler zwischen Rhein und Weser erzählen Geschichte

536 Seiten; zahlreiche Dokumente und Fotos ISBN: 978-3-931999-16-2; 24,00 Euro

Bestellungen über den Buchhandel oder direkt: bestellung@ruhrecho.de oder über die Website www.ruhrecho.de.

Aus der lokalen und regionalen Erforschung für das Rheinisch-Westfälische Industriegebiet, dem heutigen Land Nordrhein-Westfalen beleuchtet das Buch die spontanen Reaktionen zur Abwehr des Kapp-Lüttwitz-Putsches und der Fortführung des Kampfes, der zur Märzrevolution 1920 wurde.

Die Ereignisse des Jahres 1920 blieben in Erinnerung vieler Menschen. Die Toten ehrte man mit Denkmälern, mit den Hinterbliebenen wurde Solidarität geübt. Romane und Theaterstücke verarbeiteten die Geschehnisse und jährlich fanden „Märzfeiern” der Arbeiterbewegung statt. Unterbrochen von der Zeit der Herrschaft des Naziregimes von 1933 bis 1945 gibt es bis heute Zeichen der Erinnerung an die damaligen Ereignisse. Dem Teil der Totenehrung, der Schaffung und des Umgangs mit den Denkmälern der Märzgefallenen, widmet sich ein großer Teil des Buches.

„...Gleising (hat) eine Unmenge an Quellen und Literatur verarbeitet, bis hin zu lokalen Zeitungen, sodass er seine Thesen mit zahlreichen eingestreuten Faksimiles von Plakaten und aus Gemeinderatsprotokollen, Fotos und Zitatkästen auflockern kann.“*

 

Auch noch lieferbar:
Günter Gleising:
Kapp-Putsch und Märzrevolution 1920 (I) Ereignisse und Schauplätze in Bochum und Umgebung, RuhrEcho Verlag, ISBN 978-3-931999-15-5, 9,90 Euro, neu aufgelegt.

Anlage:
Rezensionen ABG Heft 1_2016-Kapp-Putsch
Inhalt-Kapp-Putsch-Band II

* Matthias Dohmen in Arbeit, Bewegung, Geschichte. ZEITSCHRIFT FÜR HISTORISCHE STUDIEN 2016, JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung, S. 209

www.isbn-16.ruhrecho.de